Ausstellung

Das Rauschen der Farben – Karl Schmidt-Rottluff -
Ausstellung im Kunstmuseum Ravensburg

Die „unerklärliche Sehnsucht, das zu fassen, was ich sehe und fühle, und dafür den reinsten Ausdruck zu finden“, spiegelt sich im gesamten Werk des Brücke-Künstlers Karl Schmidt-Rottluff wider. Die in der Ausstellung vertretenen rund 70 hochkarätigen Landschafts-und Figurenbilder, Stillleben und Porträts sind farbgewaltige Zeugnisse seiner direkten und klaren Bildsprache.

Elektrisiert von der Begegnung mit Werken Vincent van Goghs, die in ihrer ungestümen Malweise die Gefühlszustände des Malers manifestieren, fand Schmidt-Rottluff früh zu einem eigenen Stil, der sich sowohl durch die Farbigkeit als auch durch eine Konzentration der Form auszeichnete. Die in Kooperation mit dem Brücke-Museum und weiteren Leihgebern realisierte Ausstellung gibt einen Überblick über sämtliche Schaffensperioden des Künstlers. Die Schau verdeutlicht, wie Schmidt-Rottluff sein unverwechselbares künstlerisches Vokabular erarbeitete und dabei immer derselbe blieb: der „Magier der Farben“.

Vor dem Ausstellungsbesuch ist noch Zeit die „Stadt der Türme und Tore“ zu erkunden mit einem Spaziergang durch die historische Altstadt, über dem Markt oder dem Humpis-Quartier, eines der best erhaltesten spätmittelalterlichen Wohnquartiere in Süddeutschland. Teilnehmerzahl begrenzt.

Leitung: Marlies Schneider
Termin: Samstag, 17.März 2018
Uhrzeit: 8.35 Uhr
Ort: Bahnhof Triberg
Fahrgemeinschaften zum Bahnhof nach Absprache
Rückkehr: ca. 19.13 Uhr Bahnhof Triberg
Gebühr: 25 € (Fahrt, Eintritt, Führung)
Anmeldung: M. Schneider, Tel. 07722 / 919876 ab 19 Uhr
E-Mail: mlschneider62@hotmail.com
Anmeldeschluss: 07.März.2018

Aktuelles Bild der Webcam
Wetterbericht
Rathaus Schonach 
Hauptstr. 21
78136 Schonach
Tel: 07722 96481-0
Fax: 07722 96481-30
gemeinde@schonach.de