Corona-Regeln beachten!

Liebe Schonacherinnen und Schonacher,
meine sehr verehrten Damen und Herren,

das Jahr 2020 hat mit der Corona-Pandemie begonnen und sie begleitet uns das ganz Jahr. Nach einem Abschwellen der Infektionszahlen ab Mai/Juni 2020 mussten wir eine eklatante Steigerung der Infektionszahlen sowohl bei uns im Kreis als auch im Land und im Bund feststellen.

Stand 15.10.2020 ist die zwischenzeitlich maßgebliche Zahl für die 7-Tage-Insidenz im Schwarzwald-Baar-Kreis von rd. 10 auf über 50 gestiegen. Die Landesregierung hat zwischenzeitlich die Warnstufe 2 ausgesprochen. Es gibt ein diffuses Infektionsgeschehen in einzelnen Landkreisen und größeren Städten und vor allem auch zahlreiche Ausbrüche nach privaten Feiern.

Die Pandemie-Stufe 2 sieht insgesamt auch verstärkte Kontrollen zur Einhaltung der Maßnahmen durch die Behörden und die Polizei vor. Unabhängig von der landesweiten Pandemie-Stufe kann bzw. muss es auf Ebene einzelner Stadt- und Landkreise zur Umsetzung von spezifischen Maßnahmen kommen, insbesondere wenn dort die definierten Schwellenwerte der 7-Tage-Insidenz von 50 pro 100.000 Einwohner überschritten werden. Danach soll die Teilnehmerzahl ab dem Wert von 50 auf höchstens 10 Teilnehmer in öffentlichen und privaten Räumen festgelegt werden. Dies gilt bei uns ab 16.10.2020.

Bislang sind wir in Schonach aus meiner Sicht sehr gut durch die Krise gekommen. Dies war insbesondere auch der Disziplin aller Bürgerinnen und Bürgern zu verdanken, die sich an die Regeln gehalten haben.

Durch die sprunghafte Erhöhung der Infektionszahlen im Kreis kommen wir allerdings jetzt über eine kritische Grenze, die wir noch mit unserem eigenen Verhalten beherrschen können, die aber, wenn wir uns nicht ganz konsequent an die Regeln halten, dazu führen wird, dass wir wieder zu erheblichen und massiven Einschränkungen und Beschränkungen im gesellschaftlichen Leben kommen werden.

Ich appelliere deshalb an alle Bürgerinnen und Bürger, sich künftig noch mehr und noch gezielter an die Vorgaben zu halten.

  1. Halten Sie Abstand
  2. Beachten Sie unbedingt die Hygienevorschriften
  3. Nutzen Sie, wo immer möglich und nötig, die Alltagsmasken
  4. Wenn Sie sich längere Zeit in geschlossenen Räumen aufhalten, hilft ein regelmäßiges Lüften, um den Infektionen zuvorzukommen.
  5. Sinnvoll ist es auch für jeden, der ein Mobiltelefon oder Smartphone bei sich trägt, die Corona-App zu nutzen. Sie kann kostenlos heruntergeladen werden.

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

bitte helfen Sie mit, dass wir uns alle wieder vermehrt an die Vorgaben halten. Wir müssen einen zweiten Lockdown für unsere Gesellschaft, die Wirtschaft, unsere Gastronomie, den Einzelhandel, die Schulen und die Kindertagesstätten, vermeiden. Wenn jeder seinen Teil dazu beiträgt, bin ich guter Dinge, dass wir das schaffen. Wir dürfen aber nicht gleichgültig werden und die Regeln und Vorschriften missachten.

Ich hoffe mit Ihnen, dass uns dies gemeinsam gelingt und bitte, dass jeder mithilft.

Verzichten Sie auch auf die eine oder andere Feier, die nicht notwendig ist. Lassen Sie jetzt einfach die Gesundheit Vorrang haben. Ich zähle auf Sie.

Lassen Sie uns im Geiste zusammenstehen, aber im Alltag Abstand halten.

Herzlichen Dank

Jörg Frey
Bürgermeister

Aktuelles Bild der Webcam
Wetterbericht
Rathaus Schonach 
Hauptstr. 21
78136 Schonach
Tel: 07722 96481-0
Fax: 07722 96481-30
gemeinde@schonach.de