Vertragsunterzeichnung für neue Rufbusverkehre in Schonach und Schönwald

v. l. Bianca Schilli, Taxi Schonhardt, Silke Burger, Bürgermeisterstellvertreterin Schonach, Landrat Sven Hinterseh und Christian Wörpel, Bürgermeister Schönwald

Ab Montag, 16. Mai gibt es für die Außenbezirke Rohrhardsberg und Weißenbach der Gemeinden Schonach und Schönwald zwei neue Rufbus-Linien.

Täglich verkehrt ein Neun-Sitzer-Fahrzeug bei Bedarf bis zu fünf Mal. Landrat Sven Hinterseh und Geschäftsführerin Bianca Schilli von Taxi Schonhardt aus Furtwangen unterzeichneten nun im Beisein von Bürgermeister Christian Wörpel und der Stellvertretenden Bürgermeisterin Silke Burger den Vertrag für das neue Mobilitätsangebot.
 
Für die Fahrt ist eine Anmeldung bis eine Stunde zuvor bei der landkreiseinheitlichen Rufbuszentrale unter Telefon: 07721 913-2020 erforderlich. Es gelten die vorgegebenen Zeiten des Fahrplans. Der Fahrplan ist auf der Homepage des Verkehrsverbundes unter www.v-s-b.de veröffentlicht und hängt an den Haltestellen aus.
 
Von Schonach Richtung Rohrhardsberg verkehrt die Linie 525 über Wilhelmshöhe bis Mühlebühlbrücke und zurück. Die Linie 526 fährt hingegen über Schonach Turntalstraße und dem Parkplatz Weißenbach über Reinertonishof nach Schönwald. Im Bereich Weißenbach wurden hierfür neue Haltestellen eingerichtet. In den Fahrzeugen gilt der normale VSB Tarif. Es werden jedoch lediglich Einzel- und Tageskarten verkauft. Alternativ können Fahrgäste ihr Ticket auch bequem vorab über die DB Navigator-App erwerben.
 
Nachdem seit 2019 sukzessive die Buslinienverkehre im Schwarzwald-Baar-Kreis gemäß den Konzepten des Nahverkehrsplans umgesetzt wurden, folgt nun auch die Umsetzung der sogenannten Kleinbuslinien für die Außenbezirke Rohrhardsberg (Schonach) und Weißenbach (Schönwald). Da hier keine Linienbusse eingesetzt werden können, werden die angebotenen Fahrten von Taxi Schonhardt erbracht. Dies sind die ersten ÖPNV-Linien im Schwarzwald-Baar-Kreis, die ausschließlich von Taxis gefahren werden.
 
Bürgermeister Christian Wörpel, Gemeinde Schönwald und die Stellvertretende Bürgermeisterin Silke Burger, Gemeinde Schonach, zeigten sich über das neue Angebot sehr erfreut und bitten die Bürgerinnen und Bürger um rege Inanspruchnahme. Beide weisen auch auf den touristischen Mehrwert hin und hoffen, dass die beiden Linien nun auch auf Anklang stoßen.
 
Weitere Infos sowie aktuelle Meldungen können jederzeit beim Verkehrsverbund Schwarzwald Baar (VSB) unter www.v-s-b.de heruntergeladen werden.