Sanierung der Toiletten im Haus des Gastes schreitet voran

Die Toilettensanierung im Haus des Gastes ist im vollen Gange.

Seit dem 11. Juni 2024 ist das Haus des Gastes aufgrund umfassender Sanierungsarbeiten an den Toiletten geschlossen. Diese Maßnahme stellt einen wichtigen Schritt zur Verbesserung der Infrastruktur und der Barrierefreiheit der Einrichtung dar. Die Tourist-Information im Haus des Gastes zieht zudem vorübergehend in den Haupteingang ehe die Umbauarbeiten dort ebenfalls Ende September abgeschlossen sind.

„Erfreulicherweise sind die Abbrucharbeiten erfolgreich abgeschlossen“, so Bürgermeister Jörg Frey. Derzeit werde intensiv am Aufbau gearbeitet. Die Toiletten des Hauses des Gastes sind mittlerweile über 50 Jahre alt und werden nun einer dringend notwendigen Modernisierung unterzogen.

Eine wesentliche Neuerung ist die Versetzung der Türen, wodurch ausreichend Platz für ein behindertengerechtes WC geschaffen wurde. Dies stellt einen bedeutenden Fortschritt in Richtung Inklusion und Barrierefreiheit im kommunalen Gebäude dar.
Die Bauarbeiten verlaufen planmäßig, sodass das Haus des Gastes ab Anfang Oktober wieder für Veranstaltungen geöffnet sein wird.